Interpretationen - Alphabetisch nach Nachnamen der Autoren geordnet:
A - C
D - G
H - K
L - R
S - Z
Allgemeine Hilfen
Suche

Schnellzugriff zu den wichtigsten Autoren:

Brecht

Goethe

Kafka

Lessing

Schiller


Interpretationen von Fetscher, Iring



Nr: Überschrift Anmerkung Preis
42604 Fetscher, Iring - Die Geiß und die sieben Wölflein

Die transparenten Interpretationen mit Zwischenüberschriften und Arbeitsanleitungen wollen den Umgang mit Literatur erleichtern und helfen, diese richtig zu verstehen.

Das Material liefert eine ausführliche Interpretation der Situation, des Verlaufs, und der Wirkung des vorliegenden Textes.

Am Anfang wird der Inhalt in den wesentlichen Punkten zusammengefasst. Eine Bezugnahme auf den Autor ist im Text der Interpretation enthalten. Außerdem wird auf sprachliche Besonderheiten geachtet und am Ende erfolgt ein Deutungsversuch.

Eine Wolfsfamilie muss sich vor den bösen Absichten der Geiß in Acht nehmen: Als Papa Wolf bei der Arbeit ist und Mama Wolf zum Einkaufen geht, warnt sie ihre sieben Kinder davor, allein den Wald zu betreten. Dennoch gelingt es der alten Ziege, die Wölflein während Abwesenheit der Eltern aus ihrer Höhle zu locken und in die Äste einer Tanne hinaufzuschleudern. Mit Hilfe eines Waldfreundes kann die nach dem Einkauf zurückkehrende besorgte Mutter Schlimmeres verhindern und ihre Kleinen schon bald wohlbehütet in Sicherheit wiegen.

“Die Geiß und die sieben Wölflein” ist ein Werk aus Iring Fetschers Märchen-Verwirrbuch.

Der Autor erzählt das bekannte Märchen der Brüder Grimm, “Der Wolf und die sieben Geißlein”, neu und erfindet dabei einen Weg, die klassische Kindererzählung auf eine zeitgemäße Art und Weise zu interpretieren, wobei er mögliche gesellschaftliche und soziale Umstände mit einbezieht und den Leser für sein Verwirr-Spiel zu begeistern versucht.

Ohne Primärtext!

Inhalt:
  • Zusammenfassung
  • Einstieg und sprachliche Besonderheiten
  • Titel und das Ende
  • Ein Deutungsversuch
  • Hintergrundinformationen


weitere Infos zum Titel...
€ 2,79